•  
  • De

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, wenn es aufgrund der aktuell schnell wechselnden Gegebenheiten zu längeren Lieferzeiten als gewohnt kommen sollte - dies kann vor allem Sendungen ins Ausland betreffen!

18.06.2020

Exhibition "Time Present" Photography from the Deutsche Bank Collection, PalaisPopulaire, Berlin

Since 1982, Ottmar Hörl has developed photo concepts with a focus on automated picture taking. Cameras were thrown from planes, for instance, were attached to the rims of car tyres, or even shot at to create pictures that capture segments of reality beyond human interference, a reality that is no longer defined as such by the artist's view. > mehr

18.06.2020

Ausstellung "Time Present" Photography from the Deutsche Bank Collection, PalaisPopulaire, Berlin

Seit 1982 entwickelt Ottmar Hörl Fotokonzepte. Der Fokus liegt dabei auf automatisierten Aufnahmeverfahren. So wurden beispielsweise Kameras aus Flugzeugen abgeworfen, auf Radfelgen montiert oder gar beschossen, um Bilder zu schaffen, die jenseits menschlichen Eingriffs Ausschnitte einer Realität festzuhalten, die nicht mehr durch den künstlerischen Blick als solche definiert werden. > mehr

15.01.2020

Ausstellung "Ottmar Hörl", Centrum voor Jonge Kunst, Gent

Kann man Betrachtungsweisen visuell thematisieren? Können wir uns in die Kunst früherer Zeiten wirklich hineindenken? Ist es ein Unterschied, ob Kunst dem Publikum nur durch ein Medium vermittelt wird? 

Diese zentralen Fragen von Kunstbetrachtung thematisiert Ottmar Hörl in seinen „Bildstörungen“ (seit 2009) – jetzt zu sehen neben anderen seiner Werke, in der Ausstellung in Gent unter dem Titel "Ottmar Hörl".  
Die Ausstellung wird am kommenden Samstag in Anwesenheit des Künstlers und des deutschen Botschafters Martin Kotthaus eröffnet und ist vom 
19.01.2020 – 22.03.2020 im Centrum voor Jonge Kunst zu sehen.

> mehr

15.01.2020

Exhibition "Ottmar Hörl", Centrum voor Jonge Kunst, Gent

Is it possible to visualise the way we look at something? Are we in a position to really understand art that was created in the past? Is there a difference between looking at art through another medium?

These are the pivotal questions regarding art appreciation which Ottmar Hörl focuses on in his "Picture Interferences" (since 2009), on view now alongside other pieces in his current exhibition in Ghent entitled "Ottmar Hörl". The exhibition will be opened this coming Saturday in the artist's presence. It will be on show at the Centrum voor Jonge Kunst between 19 January and 22 March 2020.

> mehr

18.09.2019

Skulptureninstallation "Souvenir, Souvenir?!", Regensburg

Seit dem 15. September, der Ausstellungseröffnung von "Souvenir, Souvenir?!", kann sich der Besucher einen ganz neuen Blick auf den Dom St. Peter in Regensburg verschaffen: er kann ihn in die Hand nehmen, ihn schwenken und ihm aufs Dach blicken. Und sich fragen, ob das, was da in vier Farben in Erscheinung tritt, wirklich ein Souvenir ist... Die Ausstellung läuft noch bis zum 29.September auf dem Neupfarrplatz in Regensburg. > mehr


Themen


Veranstaltungen

GRUPPENAUSSTELLUNG: "E̶T̶W̶A̶S̶ ANDERES AUS DER SAMMLUNG"
Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstr. 6-8, Ingolstadt
Laufzeit: 06. Juni bis 02. August 2020. Die Gespräche finden sonntags 10-12 Uhr statt. 
Das Gespräch über Ottmar Hörl findet am 19. Juli statt.

https://www.mkk-ingolstadt.de  

GRUPPENAUSSTELLUNG: "Time present" Photography from the Deutsche Bank Collection
PalaisPopulaire
Unter den Linden 5, Berlin
10. Mai 2020 bis 08. Februar 2021
Täglich geöffnet (außer montags) von 11:00 - 18:00 Uhr; donnerstags von 11:00 - 21:00 Uhr
https://www.db-palaispopulaire.de          

GRUPPENAUSSTELLUNG: "Was ist der Mensch?" 
St. Johanniskirche
Neuer Markt, Herford
30. Mai 2020 bis 30. August 2020
Täglich geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr
http://www.herfordmitte.de

SKULPTURENINSTALLATION "LUNCH BREAK"
in Zusammenarbeit mit KHBT London/Berlin, anlässlich des London Festival of Architecture
St. Paul´s Plinth, London
3. Juni 2019 bis März 2020
www.khbt.eu
www.londonfestivalofarchitecture.org

WANDERAUSSTELLUNG "SIEBEN TODSÜNDEN"
Bioenergiepark Saerbeck
1. Juli bis 7. Juli 2020 (weitere Präsentationen sind an unterschiedlichen Orten geplant)
Eröffnung, 04. Juli, 14 Uhr
www.die.saligia-kunst.de

AUSSTELLUNG: "TREUE FREUNDE. Hunde und Menschen" 
Bayerisches Nationalmuseum, München
28. November 2019 bis 19. April 2020. Verlängert bis 27.September 2020.
www.bayerisches-nationalmuseum.de

AUSSTELLUNG: "OTTMAR HÖRL" 
CJK, Centrum voor Jonge Kunst, Gent
19. Januar 2020 bis 22. März 2020
Eröffnung: 18. Januar 2020, 19:30 Uhr
www.cjk.be

GRUPPENAUSSTELLUNG: "FRANKFURTER POSITIONEN" 
Goethe-Universität Frankfurt a. M.
Biozentrum, Gebäude 101, KunstRaum Riedberg
05. Februar 2020 bis 29. Mai 2020, verlängert bis zum 30. Oktober 2020
Eröffnung: 04. Februar 2020, 18:30 Uhr
www.uni-frankfurt.de