•  
Copyright Bilder: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke

20.04.2018

Ausstellung „Second Life – 100 Arbeiter“, Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Für das Weltkulturerbe Völklinger Hütte konzipiert Ottmar Hörl das aufregende Skulpturenprojekt „Second Life“ mit 100 Arbeitern.

Die Figuren sind respektvoll dem Völklinger Hüttenarbeiter mit Helm und Arbeitskleidung nachgebildet. Dieses Projekt lenkt den Blick auf das universelle Thema der Völklinger Hütte: Arbeit und die arbeitenden Menschen. In dem Skulpturenprojekt von Ottmar Hörl leben die Hüttenarbeiter ein „zweites Leben“. Die Darstellung des Hüttenarbeiters als Hommage und Installation aus seriellen Skulpturen ist eine Einladung, das Thema Arbeit neu zu diskutieren. Eröffnet wird Ottmar Hörls „Second Life“ am Tag der Arbeit, dem 1. Mai 2018, Ausstellungsende voraussichtlich am 4. November 2018.  

Quelle:
Website Völklinger Hütte

Zur Website des Weltkulturerbe Völklinger Hütte

 

Copyright: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke
< zurück zur Übersicht Aktuelles

Themen


Veranstaltungen

AUSSTELLUNG "DIE GESTE" Kunst zwischen Jubel, Dank und Nachdenklichkeit
23. September 2018 bis 13. Januar 2019
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen
www.ludwiggalerie.de