•  
  • De
Fotos: Eva Schickler

02.07.2015

7. Turku Biennial 2015 – The Unexpected Guest

Ottmar Hörl wurde in diesem Jahr – als erster deutscher Künstler – zur Teilnahme an der Biennale für zeitgenössische Kunst im Aboa Vetus & Ars Nova Museum in Turku, Finnland, eingeladen. 

Er begleitet das Biennale-Thema „THE UNEXPECTED GUEST“ mit seiner Installation „Existenz“: ein Selbstporträt aus monochromen, schwarzen, an der Wand hängenden seriellen Figuren, welche die Besucher zum Nachdenken anregen sollen. Über das Künstlertum, die Absurdität oder Fragilität des Lebens? Das darf jeder selbst entscheiden. Dass die Figuren die Gesichtszüge des Künstlers tragen, bleibt dem Besucher verborgen.

bis 30. August 2015 in Turku, Finnland
Aboa Vetus & Ars Nova Museum, Itäinen Rantakatu 4–6, 20700 Turku, Finnland


< zurück zur Übersicht Aktuelles

Themen


Veranstaltungen

WANDERAUSSTELLUNG "sieben Todsünden"
Wanderausstellung mit 7 Künstlern
Kloster Bentlage, Rheine
3. Mai bis 23. Juni 2019 (weitere Präsentationen sind bis in das Jahr 2020 an unterschiedlichen Orten geplant)

AUSSTELLUNG "Portfolio - Wild Thought"
Johannes Brus & Ottmar Hörl, in Kooperation mit Edition Minerva der Kunsthandel Verlag GmbH
Biblioteca Nazionale Marciana, Venedig, Italien
10. Mai bis 28. Juli 2019

SKULPTURENINSTALLATION "Gottlieb Daimler"
im Rahmen der Remstal Gartenschau, Schorndorf
10. Mai bis 22. September 2019
www.schorndorf.de

SKULPTURENINSTALLATION "Ludwig van Beethoven"
Münsterplatz Bonn
17. Mai bis 2. Juni 2019
www.unser-ludwig.com

KÜNSTLERGESPRÄCH zur Interkommunalen Museumsnacht in Schorndorf
mit Ottmar Hörl und Moderatorin Susanne Kaufmann (SWR)
im Schlosspark Schorndorf
18. Mai 2019, 19:30 Uhr
www.remstal.de