ICH-Spiegel, 2004

ICH-Spiegel, 2004

Neuauflage 2017

„Io, Michelangelo Buonarroti“ – mit dem Erwachen des Ich-Bewusstseins der bildenden Künstler in der Renaissance tragen künstlerische Werke eine Art Ich-Stempel ihrer Autoren. Kunst wird mit dem Selbstsein verknüpft, insbesondere in selbstbewussten Selbstporträts, später – ab Anfang der 1960er Jahre – mit der Zurschaustellung der eigenen Person identifiziert oder auf „Ich“-Schriftbilder reduziert. Mit dem ICH-Taschenspiegel hat Ottmar Hörl diese Ich-Identifizierung für jedermann sprachlich und formal verdichtet, in Form des nostalgischen Taschenspiegels. (Text: Peter Fabian)

Taschenspiegel (im Plastiketui), Spiegelglas bedruckt mit "ICH",
schwarzer Kunststoff, 6,1 x 8,3 x 0,4 cm

drucksigniert auf Rücketikett 5,90 Euro

 

signiert

Anzahl:


Aufdruck:

5,90 Euro

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 0,05 kg
versandfertig in 3 - 4 Werktagen

   Das ist ein Geschenk > mehr erfahren