•  
  • De

Lasst Blumen sprechen - Blumen und künstliche Natur, Schloss Moyland 2016

Das Museum Schloss Moyland veranstaltet im Sommer 2016 eine Blumenausstellung der ganz besonderen Art. In einer Werkschau verschiedener nationaler und internationaler Künstler wird der Umgang mit Blumen in der Kunst seit 1960 beleuchtet. Die Ausstellung umfasst Werke der Malerei sowie Grafiken, Skulpturen, Installationen und ausgewählte Positionen der zeitgenössischen Fotografie. 75 Arbeiten von 39 Künstlern sind in der Ausstellungshalle, in Teilen des Schlossgebäudes und in der Parkanlage des Museums zu sehen. So empfängt Ottmar Hörl die Besucher der Ausstellung beispielsweise mit einer Rosen-Installation im Kutschenrondell am Eingang zum Schloss.

 

Die Ausstellung umfasst unter anderem Werke von: Georg Baselitz, Joseph Beuys, Fischli & Weiss, Katharina Fritsch, David Hockney, Ottmar Hörl, Alex Katz, Karin Kneffel, David LaChapelle, Roy Lichtenstein, Gerhard Richter, Pipilotti Rist, Adrian Schiess, Paul Thek, Luc Tuymans, Cy Twombly, Andy Warhol, Rémy Zaugg.

 

> Download des Flyers

 

Fotos: Stiftung Museum Schloss Moyland/Maurice Dorren

 

>  Alle Projekte

>  Shop